Über das Unternehmen ASUS

Das Unternehmen hat weltweit 104.294 Angestellte, die meisten davon in China, dort findet der Grosteil der Produktion teil. insbesondere wurde bei Shanghai auf einer Fläche von 540.000m² ein kompletter Industriepark gebaut, in dem sowohl komplette Produkte wie Hauptplatinen und Notebooks als auch Bauteile wie PCBs, Konnektoren oder Kondensatoren gefertigt werden. In Taiwan verbleiben die Abteilungen für Forschung und Entwicklung sowie die Fertigung von Eigenmarken-Notebooks

Gründung

Das Unternehmen wurde im April 1989 in Taipeh von den vier Acer-Mitarbeitern TH Tung, Ted Hsu, Wayne Hsieh und MT Liao gegründet, ursprünglich als Acertek. Der Handelsname Asus steht als Symbol für das geflügelte Pferd Pegasus und stellt eine Kurzform dieses Wortes dar. Die Kurzform wurde gewählt, um eine möglichst hohe Position in alphabetisch sortierten Listen erzielen zu können.

Laut der taiwanischen IT-Tageszeitung DigiTimes wurde bei Asus zum 1.März 2006 eine Restrukturierung durchgeführt, um das Geschäft mit der Eigenmarke Asus vom OEM-Geschäft zu trennen.

Das Unternehmen wurde im Januar 2008 in drei rechtlich getrennte Unternehmen aufgeteilt.

Asus

Unter dem Fimenamen fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden.

Pegatron

Die Abteilung Pegatron ist für das OEM-Geschäft zuständig.

Unihan

In dieser Abteilung fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden an.


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!